Was träumen Hunde?

Welpe schläft auf den Boden

Von was träumen Hunde? Hast du dich das jemals gefragt? Jagt er wirklich Kaninchen oder zuckt er nur im Schlaf? Träumen Hunde so wie wir?

Obwohl wir nicht alle Antworten haben, unternehmen die Wissenschaftler Schritte um Hundeträume zu verstehen und bringen uns dem Verständnis unserer Hundefreunde einen Schritt näher.

Träumen Hunde?

Menschen haben kein Monopol auf Träume. Tatsächlich glauben Wissenschaftler, dass die meisten Wirbeltiere und vielleicht sogar die bescheidene Fruchtfliege, regelmäßig träumen können und es auch tun.

Wie wir durchlaufen auch Hunde und andere Tiere mehrere Schlafzyklen. Es gibt Phasen der Wachheit, gefolgt von REM-Schlaf (Rapid Eye Movement) und Schlaf (non-rapid-eye-movement). Der REM-Schlaf ist die Zeit, die für die denkwürdigsten und lebhaftesten Träume verantwortlich ist, damit der Körper unter anderem die Erinnerungen verarbeitet kann. Wissenschaftler können diese Zyklen und die damit verbundene Gehirnaktivität mit speziellen Geräten nachverfolgen.

Eines der bekanntesten Traumexperimente betraf Laborratten. Diese Ratten verbrachten den ganzen Tag damit, in einem Labyrinth zu laufen. Wissenschaftler überwachten die Hirnaktivität der Ratten im Labyrinth und verglichen sie mit der Hirnaktivität der Ratten im REM-Schlaf. Was sie fanden, waren die gleichen Bereiche, die im Gehirn der Ratten leuchteten, was bedeutete, dass die Ratten wahrscheinlich von dem Labyrinth träumten. Durch den Vergleich der Daten konnten die Forscher herausfinden, wo genau in dem Labyrinth die Ratten sich selbst geträumt hatten.

Das hat den Forschern gezeigt, dass Tiere dazu neigen, so zu träumen wie wir. Die Ratten träumten von ihrem Tag, so wie du dich vielleicht im Traum wieder im Büro befindest, auch wenn du lieber von einem aufregenderen Ort geträumt hättest. Forscher am MIT kamen zu dem Schluss, dass Tiere komplexe Träume haben und sie können sich an lange Sequenzen von Erlebnissen erinnern und sie wiederholen, wenn sie schlafen.

Die National Sleep Foundation berichtet, dass Hunde etwa die Hälfte ihres Tages mit Schlafen verbringen. Bei Welpen, älteren Hunden und größeren Rassen kann die Schlafenszeit noch länger betragen.

Hund schläft friedlich auf der Wiese

Wovon träumen Hunde?

Die meisten Hunde haben ein interessanteres Leben als Ratten. Um herauszufinden, wovon Hunde träumen könnten, führten die Forscher einen Test durch, der die Pons (Gehirnteile) vorübergehend deaktivierte.

Wenn du, wie ich, noch nie zuvor von den Pons gehört hast, lass es mich erklären. Der Pons ist der Teil des Hirnstamms, der an der Kontrolle der Schlafzyklen und der Regulierung des Tiefschlafes beteiligt ist und dafür verantwortlich ist, dass sich die großen Muskeln während des Schlafes nicht bewegen können. Mit anderen Worten, du kannst den Pons dafür danken, dass sie deinen Partner daran gehindert haben, im Traum herumzuschlagen und dich aufzuwecken. Ohne die Pons könnten wir alles ausführen, wovon wir geträumt haben – wahrscheinlich mit katastrophalen Folgen.

Du hast vielleicht bemerkt, dass Welpen und ältere Hunde im Schlaf zucken und sich viel bewegen. Dies liegt daran, dass der Pons bei Welpen unterentwickelt und bei älteren Hunden weniger effizient ist, so Stanley Coren, ein Professor im Ruhestand für Psychologie an der University of British Columbia. Das Gleiche gilt für menschliche Säuglinge und ältere Erwachsene.

Forscher haben herausgefunden, wenn die Pons beim REM-Schlafen vorübergehend deaktiviert ist, kann man herausfinden, wovon der Hunde gerade träumt. Dies ermöglichte es ihnen, unter sorgfältig kontrollierten Bedingungen die Hunde ihre Träume ausleben zu lassen.

Die Ergebnisse waren so ziemlich das, was wir alle seit Jahren vermutet haben.

“Was wir im Grunde gefunden haben, ist dass Hunde von Hundesachen träumen…. Das Traummuster bei Hunden scheint dem Traummuster beim Menschen sehr ähnlich zu sein”, so die Forscher.

Beeinflusst die Hunderasse Träume?

Die Menschen unterscheiden sich darin, wie oft sie träumen und wovon sie träumen und die Forscher glauben, dass das auch für Hunde gilt. Coren berichtet, dass kleine Hunde häufigere Träume haben als große Hunde, aber die Dauer dieser Träume ist kürzer. Große Hunde hingegen haben weniger, aber längere Träume.

Es besteht auch die Vermutung, dass was Ihr Hund den ganzen Tag tut auch seine Träume bestimmt. Obwohl es noch nicht sicher ist, deutet Dobermans Wachverhalten darauf hin, dass rassespezifische Aktivitäten auch im Traum stattfinden können. Ihr Labrador Retriever zum Beispiel träumt eher vom Jagen von Tennisbällen.

Hunde haben Alpträume?

Nicht alle Menschenträume sind gut. Wir schließen daraus, dass Hunde auch Alpträume haben können. Diese Alpträume sind schwer zu beobachten. Es kann verlockend sein, deinen Hund zu wecken, um ihn zu trösten, wie du es bei einem Kind tun würdest. Aber es gibt einige Risiken, die mit Albträumen von Hunden verbunden sind, die du mit deiner Familie teilen solltest.

Wenn du jemals aus einem beängstigenden Traum geweckt wurdest, weißt du, dass es eine Minute dauern kann, dich zu erinnern, wo du bist und mit wem du zusammen bist. Wie bei manchen Menschen können Hunde aggressiv auf die Person reagieren, die sie weckt. Dies kann besonders für Kinder gefährlich sein. Das Beste, was du für einen Hund tun kannst, wenn du denkst, dass er einen schlechten Traum hat, ist zu warten bis dein Hund aufwacht und dann zu trösten.

Erschöpfter Hund liegt auf den Boden

Wovon träumt mein Hund?

Es gibt keine Möglichkeit genau zu wissen von was der Hund träumt, aber wir können es vielleicht erraten.

Beobachten den Hund im Schlaf, um zu sehen, was er tut. Der REM-Schlaf beginnt typischerweise 20 Minuten nach einem Nickerchen und dauert zwei bis drei Minuten. Zu diesem Zeitpunkt kannst du feststellen, dass dein Hund zuckt oder Geräusche macht. Gibt es Gemeinsamkeiten zwischen den Handlungen deines Hundes während des REM-Schlafes und seinen täglichen Aktivitäten?

Mein Hund zum Beispiel läuft viel im Schlaf. Seine Pfoten zucken immer, und seine Lippen bewegen sich. Jagt er etwas? Spielt er mit einem Hundefreund? Einen Eindringling verfolgen? Oder einfach auf einem großen, offenen Feld den Tennisball hinunterlaufen? Ich kenne die Details nicht, aber da es sich um seine Lieblingsbeschäftigungen im Wachzustand handelt, bin ich mir ziemlich sicher, dass er davon träumt.

Manchmal geben uns unsere Hunde noch mehr Hinweise. In einem Interview mit einem Harvard-Psychologen berichtete ein Besitzer, dass er vermutete, dass sein Hund kürzlich einen Alptraum über die Badezeit hatte. Dieser Hund mochte keine Bäder, und wenn das Bad vorbei war, rannte er immer zum Besitzer und versteckte sich zwischen seinen Beinen. Er hat dieses Verhalten nicht ein anderes Mal ausgeführt. Eines Tages beobachtete der Besitzer, wie sein Hund einen Traum hatte. Als der Hund aufwachte, rannte und versteckte er sich zwischen seinen Beinen und dadurch folgerte der Besitzer, dass der Hund gerade einen beängstigenden Traum von seinem Bad gehabt hatte.

Egal wovon unsere Hunde träumen, es ist ein gewisser Komfort zu glauben, dass sie wie wir, Träume und Ängste haben, die sich im Schlaf abspielen und uns mehr ähneln als unterscheiden.

You May Also Like

About the Author: 0kfps